MS-Patient aus Mannheim darf jetzt legal Cannabis anbauen

Schwerkranker Patient darf jetzt in Deutschland legal Cannabis anbauen

Am Mittwoch hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ein wegweisendes Urteil gefällt: Ein an Multiple Sklerose Erkrankter aus Mannheim darf zu Therapiezwecken nun Cannabis legal selbst anbauen. Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden: Wenn keine andere andere Therapiemöglichkeit mehr zur Verfügung stünde, müsse einem Patienten der Anbau erlaubt werden. Die Klage hatte damit in dritter und letzter Instanz endlich Erfolg.

Seit 1985 an MS erkrankt

Der 52jährige leidet seit mittlerweile über 30 Jahren an Multiple Sklerose (MS), eine Krankheit, die das zentrale Nervensystem befällt.

Die Symptome der Krankheit lindert er seit vielen Jahren mit Cannabis, das er zuhause selbst anbaut. Laut Aussagen seiner Lebensgefährtin benötigt er rund drei bis vier Gramm pro Tag. Um diese Menge an medizinischem Marihuana legal in der Apotheke zu kaufen, fehle das Geld. Krankenkassen übernehmen die Kosten bislang nicht.

Bundesverwaltungsgericht verpflichtet BfArM zur Genehmigung

Aus diesem Grund kämpft der Kläger aus Mannheim schon seit einiger Zeit für eine Ausnahmeregelung, um das Schmerz lindernde Hanf selbst anbauen zu dürfen. Diese Ausnahmegenehmigung wurde bislang vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) abgelehnt.

Das Bundesverwaltungsgericht verpflichtete das BfArM nun, „dem Kläger zu erlauben, Cannabis anzubauen, zu ernten und zum medizinischen Zweck seiner Behandlung zu verwenden“.

Mögliche Folgen für ähnliche Fälle

Das Gericht betont, dass es sich um eine Einzelfallentscheidung handle. Allerdings kann dieses Urteil wegweisende Folgen auch für ähnliche Fälle haben.

Der private Anbau von Cannabis bleibt auch weiterhin verboten, allerdings kann es durchaus passieren, dass für weitere Fälle ähnliche Urteile gesprochen werden.

Quelle: Deutsche Apotheker Zeitung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *